EMV Richtlinie 2014/30/EU

 

 

Möchten Sie ein Produkt in der Europäischen Union in Verkehr bringen...?

Wir bieten Ihnen eine komplette und umfassende Beratung zu den gesetzlichen Anforderungen Ihres Produktes im Bezug auf die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) an. Wir helfen Ihnen bereits bei  der Planung die erforderlichen Produkt- und Fachgrundnormen auszuwählen, sowie die nötigen Anforderungen festzulegen.

Bei der anschließenden Prüfung in unserem Labor können die vorher festgelegten Anforderungen im Bereich der Störaussendung und Störfestigkeit normkonform und reproduzierbar geprüft werden.

 

 

Hierzu gehören beispielhaft:

  • Industrielle, wissenschaftliche, medizinische Produkte (EN55011)
  • Multimedia und Unterhaltungselektronik (EN55013)
  • Professionelle Audio-, Video- und Studio-Lichtsteuerungen (EN55103)
  • Elektrowerkzeuge, Haushaltsgeräte sowie elektronische Spielwaren (EN55014)
  • Beleuchtungseinrichtungen (EN55015)
  • Informationstechnische Einrichtungen (EN55022)
  • Geräte und Anlagen für Bahnanwendungen (EN50121)
  • Alarm- und Personenhilferufanlagen (EN50130)
  • Elektrische Betriebsmittel für den Laboreinsatz (EN61326)

Unser Labor verfügt bereits heute über die notwendige Messtechnik, Emissionsmessungen bis 18 GHz nach der neuen Fassung der EN55022 (Informationstechnische Einrichtungen) durchzuführen.

 

 

Probleme mit der Marktkontrolle (Bundesnetzagentur)...

Gerne unterstützen wir Sie auch bei Problemen im Rahmen einer Überprüfung Ihrer Produkte durch die Bundesnetzagentur. Denn viele Produkte werden im Rahmen Ihrer Herstellererklärung stichprobenartig auf die Einhaltung der dokumentierten Normen überprüft.

 

 

Wir helfen Ihnen bei:

- Grenzwertüberschreitungen im Rahmen der Marktkontrolle

- Nachmessungen, Nachbesserungen bei Vertriebsverboten

- Serienüberprüfung, statistische Auswertungen

- Kennzeichnung und Inverkehrbringung von Produkten

- Konformitätserklärung und Dokumentation